Diamanten

Ist Schönheit messbar?

Man sagt, Schönheit läge im Auge des Betrachters. Dies trifft besonders dann zu, wenn es um die individuelle Betrachtung eines der kostbarsten Geschenke der Natur geht: die Schönheit eines Diamanten, seiner Brillanz und seines Funkelns. Mit keinem Edelstein gelingt es uns besser, die grossen Gefühle und die besonderen Momente des Lebens zu symbolisieren.

Für die Römer waren es Sternensplitter und für die Griechen waren sie die Tränen der Götter. Die Geschichte der Diamanten ist durchzogen von Legenden, Intrigen und Mysterien.

Die Magie, die sie seit jeher umgab, haben sie höchst begehrenswert gemacht und ihr Reiz ist bis heute ungebrochen.

Wählen Sie Ihren Diamanten

Es gibt viele Gründe, einen Diamanten zu schenken oder zu erhalten - und immer macht er einen schönen Anlass zum noch freudigeren Ereignis. Jeder Diamant ist so einzigartig wie Sie. Darum ist allein schon sein Kauf ein besonderes Erlebnis. Obwohl die Wahl eines Diamanten vom persönlichen Empfinden und Geschmack abhängt, gibt es objektive Qualitätskriterien.

Karatzahl allein bestimmt nicht den Wert

Der Wert eines Diamanten wird von Schliff, Reinheit und Farbe bestimmt. Diamanten werden in fast allen Farben des Regenbogens gefunden, wobei weiße Steine nach wie vor am beliebtesten sind.

Cut (Schliff)

Erst die meisterliche Hand enthüllt das Feuer, die Brillanz und die Schönheit. Die Lichtbrechung sorgt für das Funkeln.

Karat

Der Begriff Karat beschreibt die Größe des Diamanten. Ein Karat entspricht exakt 200 Milligramm. Ein Karat lässt sich nochmals in 100 Punkte unterteilen.

Einschlüsse

Die Einschlüsse verleihen dem Stein eine eigene Signatur. Anzahl, Art, Farbe, Größe und Position der Einschlüsse beeinflussen den Wert des Diamanten.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu geben. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.