Wecker

Wer steht schon gerne auf

Das Lexikon sagt uns, dass ein Wecker eine Uhr ist, die einen Menschen zu einer zuvor einzustellenden Uhrzeit aus dem Schlaf wecken oder an einen bestimmten Termin erinnern soll. Dies geschieht meist durch ein akustisches Signal.

Vor der Industrialisierung wurden die Menschen auf dem Land von der Sonne, den Tieren oder früher erwachenden Mitgliedern des Hofes geweckt. In den Städten besorgte dies der Stadtlärm, die Kirchenglocken oder der Nachtwächter. In Ermangelung genauer Uhren wurde jegliche Zeitplanung vergleichsweise locker gehandhabt.

Die Erfindung des Weckers wird teilweise Levi Hutchins aus Concord, New Hampshire (USA) zugeschrieben. Sein erster Wecker aus dem Jahr 1787 konnte allerdings nur um 4 Uhr morgens läuten dies war die Zeit, zu der Hutchins aufstand.

Bei uns in der Goldschmitte finden Sie eine große Auswahl an Weckern, die Sie selbstverständlich mit jeder beliebigen Weckzeit einstellen können.

Bahnhofsuhr von Mondaine

Die beliebte Bahnhofsuhr gibt es auch im Kleinformat: Als Wecker, Wanduhr oder auch als Armbanduhr ist sie gleichermassen beliebt. Klicken Sie hier, um zur Webseite des Herstellers zu gelangen.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu geben. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.